Verwaltete Treuhandstiftungen

Die Errichtung einer eigenen Stiftung ist ab 50.000 Euro möglich. Diese stellt rechtlich ein treuhänderisch durch die Bürgerstiftung VR Bank in Holstein verwaltetes Sondervermögen dar.

Stiftungskapital der
verwalteten Treuhandstiftungen

2.259.596,28 EUR

Spendensumme der
verwalteten Treuhandstiftungen

436.809,96 EUR

Anzahl geförderter Projekte durch die
verwalteten Treuhandstiftungen

429

Übersicht getätigter Spenden (per 31.12.2023):

Jahr Projekte Spendensumme
2011 4 1.775,50 EUR
2012 14 16.685,15 EUR
2013 41 37.510,34 EUR
2014 35 39.762,81 EUR
2015 39 17.517,38 EUR
2016 36 36.200,89 EUR
2017 42 48.786,11 EUR
2018 26 32.613,17 EUR
2019 36 37.745,75 EUR
2020 38
36.051,81 EUR
2021 34 27.638,39 EUR
2022 39 44.720,00 EUR
2023 45 59.802,66 EUR
gesamt 429 436.809,96 EUR

Von unseren insgesamt 14 verwalteten Treuhandstiftungen stellen wir Ihnen hier einige näher vor (Sortierung nach Gründungsdatum):


Treuhandstiftung Christina Uhl

Gegründet: 06.05.2010

Die Treuhandstiftung Christina Uhl war unsere erste Treuhandstiftung.

Zwecke der Stiftung sind:

  • Kunst und Kultur,
  • Heimatpflege, Denkmalpflege und Völkerverständigung,
  • Natur- und Umweltschutz im Sinne des Bundesnaturschutzes und der Naturschutzgesetze der Länder,
  • hilfsbedürftige Personen i.S.d. § 53 Abgabenordnung,
  • Sport insbesondere zur Unterstützung des Breitensports der Vereine,
  • Erziehung, Bildung und Wissenschaft.


Zuwendungen gingen an::

  • Appen musiziert,
  • Verein Schutz des Tävsmoores: Insektenhotel,
  • Verein der Freunde und Förderer der Chorknaben Uetersen e.V.,
  • Kreisjägerschaft Pinneberg e.V.: Jagdhornbläsergruppe Tornesch,
  • Förderring der Freiwilligen Feuerwehr Appen,
  • Appener Schulverein e.V.: "Der kleine Wolf heißt Joshi" und Insektennisthilfe.
Treuhandstiftung Christina Uhl
Christina Uhl bei der Spendenübergabe zur Gründung der Treuhandstiftung Christina Uhl

Margitt und Wolf-Dieter Merkel Stiftung

Gegründet: 18.05.2010

Vorrangig soll die Förderung Kindern und Jugendlichen zugutekommen. Als weitere Zwecke der Stiftung sind im Jahr 2024 die Förderung der Altenhilfe und des Sports aufgenommen worden.

Spenden gingen an:

  • DiakoMigra
  • Lufthafen
  • Klinik-Clowns im Regio Klinikum Pinneberg
  • Kindesglück & Lebenskunst e.V.
  • Pinneberger Kindergarten
  • Pinneberger Schule
    Hier freut sich aktuell die DaZ-Klasse über das neu angeschaffte  Whiteboard als digitalen Ersatz für die grüne Kreidetafel.
  • Seniorenresidenz für besondere Bedarfe von Bewohnern
Spende an den Verein der Freunde des Regio Klinikums Pinneberg e.V.
2.000 Euro Spende an den Verein der Freunde des Regio Klinikums Pinneberg e.V. zur Finanzierung des Klinik-Clowns (Foto: Birga Berndsen)

Bürgerstiftung Rellingen

Gegründet: 16.07.2010

Die Stiftung ist die bei weitem aktivste Treuhandstiftung. Mit dem Erbe von 175.000 € ermöglichte die Rellingerin Irmgard Lüdt im Jahre 2010 die Gründung der Bürgerstiftung Rellingen und dank des Einsatzes von Herrn Parusel und der ehemaligen  Bürgermeisterin Frau Radtke sowie ihrer Nachfolger hat sich das Stiftungskapital seitdem fast verdoppelt. Das Betätigungsfeld erstreckt sich auf Kinder-, Jugend- und Altenhilfe, Kulturpflege, auf Sport und auf Erziehung innerhalb der Gemeinde. Aktionen wie die Rellinger Lesewoche, Kurse zu gesunder Ernährung in den Schulen, T-Shirts für Erstklässler sowie Autorenlesungen und Bücherspenden für Kitas finden viel Zuspruch in der Bevölkerung.

Bürgerstiftung Rellingen
Aktive Unterstützerin Anja Radtke

Viele Projekte werden unterstützt. Hier ein paar Beispiele:

  • Schulkindbetreuung an Schulentwicklungstagen,
  • Gewaltprävention für Grundschüler,
  • Bildungs- und Kulturveranstaltungen für Kinder und Jugendliche, z. B. zusammen mit dem Umwelthaus Pinneberg oder Little Opera,
  • Ernährungsführerscheine für Drittklässler,
  • Bewegungsförderung für Senioren
  • Unterstützung der Tauschbox - hier können kostenlos Dinge des täglichen Bedarfs gebracht werden und entnommen werden, was aktuell von Flüchtlingen intensiv genutzt wird,
  • Mensacard der Caspar-Voght-Schule,
  • Rellinger Vereine, wie der Musikzug Rellingen und der Schützenverein,
  • Kaffee-Nachmittage für alle Interessierten mit Netzwerkpartnern "Haltepunkt"
  • Fortbildung für Schülervertreter
  • Kalender "So schmeckt Heimat"
  • Broschüre "Familienwegweiser",
  • u.v.m.


Mehr finden Sie dazu auf der Homepage der Bürgerstiftung Rellingen.


Stiftung der Fördergesellschaft des Rotary Clubs Elmshorn

Gegründet: 08.11.2010

Das Stiftungskapital stammt aus dem Erbe eines Rotariers, der auch über seinen Tod hinaus das, was ihm wichtig war, fortgeführt haben wollte..

Stiftungszwecke sind:

  • allgemeine Wohlfahrtspflege,
  • Maßnahmen zur Vermeidung sozialer Missstände und zur Hilfe von Randgruppen,
  • Initiativen und Projekte der Jugend- und Altenhilfe,
  • Kunst-, Kultur- und Denkmalpflege,
  • Sport,
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung.


Die Spenden gehen an die Fördergesellschaft des Rotary Clubs Elmshorn e.V. Unterstützt wurden das alljährlich stattfindende Projekt "Jugendfreizeit Segeln" mit dem Kreisjugendring Pinneberg in Hejsager/Dänemark, die DaZ-Klassen in Uetersen (Kauf von benötigten Materialien, DaZ = Deutsch als Zweitsprache), die Weihnachtsfeier für Flüchtlinge in Elmshorn, die Lebenshilfe mit iPads und die Erweiterung von Außenspiel- und Bewegungsflächen an der Stiftskirche Elmshorn.


Bürgerstiftung Stadt Tornesch i.M. Gerhard Veit

Gegründet: 27.04.2011

Die Gelder stammen aus einem Erbe. Verwendet werden die Erträge des Stiftungskapitals für die Kinder-, Jugend- und Altenpflege sowie für den Sport und die Erziehung innerhalb der Stadt Tornesch.

Viele Förderungen haben hier bereits stattgefunden:

  • Legocraft Team der Klaus-Groth-Schule: Teilnahme an der World Robot Olympiad in Sotchi (Internationales WRO-Finale) und in Ludwigshafen (Deutschlandfinale),
  • TuS Esingen: Anschaffung eines mobilen Zeitmess-Systems, Tag des Handballs, Holzgeräteschuppen, Floorball-Banden, Anfahrtskosten der A-Jugendmannschaft nach Aufstieg in die Jugend-Handball-Bundesliga,
  • Volkshochschule Tornesch: Mini-Sprachcafe für Flüchtlingskinder,
  • Allgemeiner Reit- und Fahrverein Ahrenlohe e.V.: Hindernisstangen, Mannschaftsausstattung der Mounted Games Reiter,
  • Schützenverein Tornesch von 1854 e.V.: Errichtung einer Bogensportanlage, Umbau der Schießstände auf elektronische Scheiben,
  • Reiterverein Esingen und Umgebung von 1925 e.V.: Turnmatten für die Voltigierkinder,
  • Boule-Platz in der Pommernstraße,
  • Neon Kunstdialog: Reparatur der Riesen-Jurte, Schutzfolie für den Zeltboden,
  • FC Union Tornesch: Förderung des Frauenfußballs, Jugendfreizeit.
  • Chorknaben Uetersen
  • und erneut das Legocraft Team der Klaus-Groth-Schule, diesmal für die Weltfinalteilnahme WRO in Panama im November 2023

 


Treuhandstiftung Rathjens

Gegründet: 29.12.2011

Die Stiftung hat folgende Zwecke:

  • Kunst und Kultur,
  • Heimatpflege, Denkmalpflege, Völkerverständigung,
  • Natur- und Umweltschutz im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder,
  • hilfsbedürftige Personen i.S.d. § 53 Abgabenordnung,
  • Sport, insbesondere zur Unterstützung des Breitensports der Vereine,
  • Erziehung, Bildung und Wissenschaft.

 

Der Stifter unterstützte das Therapeutische Reiten, mehrere Barmstedter Sportvereine, Kursangebote der Familienbildungsstätte, den Verein der Freunde und Förderer der Barmstedter Schlossinsel e.V., die Schöpfkelle und den Förderverein der Stadtbücherei Barmstedt.


Treuhandstiftung Werner und Renate Stryi

Gegründet: 04.05.2012

Zwecke der Stiftung sind:

  • Kunst und Kultur,
  • Heimatpflege, Denkmalpflege und Völkerverständigung,
  • Natur- und Umweltschutz im Sinne des Bundesnaturschutzgesetztes und der Naturschutzgesetze der Länder,
  • hilfsbedürftige Personen i.S.d. § 53 Abgabenordnung,
  • Sport insbesondere zur Unterstützung des Breitensports der Vereine,
  • Erziehung, Bildung und Wissenschaft.


Gemeinnützige Pinneberger Vereine haben Spenden erhalten. Weitere Pinneberger Vereine sowie das PinnebergMuseum wurden unterstützt.


Förderstiftung Musik Dr. Hans und Thea Bruns

Gegründet: 06.12.2012

Die Eheleute Dr. Hans und Thea Bruns haben die Treuhandstiftung ins Leben gerufen. Ihnen sind viele Zwecke wichtig, wie:

  • Kunst und Kultur,
  • Heimatpflege, Denkmalpflege und Völkerverständigung,
  • Natur- und Umweltschutz im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder,
  • hilfsbedürftige Personen i.S.d. § 53 Abgabenordnung,
  • Sport, insbesondere zur Unterstützung des Breitensports der Vereine,
  • Erziehung, Wissenschaft und Bildung.


Ganz besonders am Herzen liegt ihnen aber die Musik - so lautet der zuletzt genannte Stiftungszweck:
"Vorrangig fördert die Stiftung die musikalische Erziehung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen, einschließlich der musikalischen Früherziehung."

So unterstützte die Treuhandstiftung den Verein der Freunde des Ludwig-Meyn-Gymnasiums in Uetersen e.V. beim Kauf eines Cellos und hilft mit, die Saalmiete für das Deutsch-Polnische Orchesterkonzert am 10. März 2024 im Miralles-Saal in Hamburg aufzubringen. Der Schulverein der Friedrich-Ebert-Schule Uetersen e.V. konnte das Projekt "Trommelzauber" verwirklichen. Die Treuhandstiftung fördert die Musikschule der Stadt Pinneberg e.V., um Instrumente für die musikalische Früherziehung in Kindertagesstätten anzuschaffen und um die "digitale Transformation" umzusetzen. Der Verein Little Opera e. V. konnte so Stipendien zur Verfügung stellen und das SHMF und der Förderkreis Jugend musiziert SH e. V. wurden ebenfalls unterstützt. In 2021 wurde die "digitale Transformation" der Musikschule der Stadt Pinneberg e. V. unterstützt.

Förderung der "digitalen Transformation" der Musikschule der Stadt Pinneberg

Constanze Martin Treuhandstiftung

Gegründet: 30.08.2018

Zu fördernde Zwecke sind

  • Kunst und Kultur,
  • Denkmalschutz und Denkmalpflege,
  • Naturschutz,
  • Tierschutz - auch die Tierhaltung,
  • Heimatpflege und Heimatkunde sowie
  • Tierzucht - insbesondere die Erhaltung alter Nutztierrassen - und  Pflanzenzucht.

So konnten der Verein Schutz des Taevsmoores e. V. von 1989, die Wildtier- und Artenschutzzentrum gemeinnützige GmbH  und das Team Rehkitzrettung e. V. unterstützt werden.

Der Stifterin Frau Constanze Martin geht es insbesondere um die Erhaltung und Bewahrung des historischen Handwerkes und der traditionellen Handwerkstechniken sowie die Restaurierung von Möbeln und Büchern. Anträge auf Unterstützung senden Sie an buergerstiftung@vrbank-ih.de oder wenden sich für Vorabinformationen an Frau Fischer unter der Telefonnummer 04101 501 - 1189. Bitte beachten Sie, dass nur gemeinnützige Vereine oder Körperschaften des öffentlichen Rechts Antragsteller sein können.

Team Rehkitzrettung
Team Rehkitzrettung
Wildtier + Artenschutzzentrum Erdmann
von links: Katharina Erdmann, Christian Erdmann, Bettina Fischer-Bürgerstiftung VR Bank in Holstein- stellvertretend für Frau Martin

Treuhandstiftung Mein TSV

Gegründet: 16.02.2021

Dem Treuhandstifter liegen der Natur- und Umweltschutz sowie der Sport, und zwar insbesondere der TSV Seestermüher Marsch von 1924 e. V., am Herzen. So konnten diesem bereits zwei Mal seit Gründung Spenden zur Verfügung gestellt werden, ein 24-teiliger Bausteinsatz MAXI mit passendem Weichbodenbezug konnte erworben werden und fördert die Kreativität und Motorik der kleinen Turner.

TSV Seestermüher Marsch

Treuhandstiftung Namibian Footprints Foundation

Gegründet: 03.05.2022

Den Eheleuten Brigitte Starzacher und Johann Schulke liegt Namibia aus vielerlei Gründen sehr am Herzen. So haben sie die Treuhandstiftung gegründet und sich zum Ziel gesetzt, Bildung, Erziehung, Berufsbildung, Jugendhilfe, Natur- und Umweltschutz und die Entwicklungszusammenarbeit in bzw. mit Namibia zu fördern.

Alle Spenden gehen über in Deutschland ansässige Vereine in die genannten Zwecke nach Namibia. Das erste Projekt soll schutzbedürftigen Kindern Bildung in einer sicheren Umgebung ermöglichen.

Namibian Footprints Foundation
Namibian Footprints Foundation

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu den Stiftungsmöglichkeiten oder zu Ihrem Projekt und den Fördermöglichkeiten haben, kontaktieren Sie bitte unsere zertifizierte Stiftungsberaterin, Bettina Fischer. Sie ist bei allen Fragen zum Spenden und Stiften für Sie da.

 

  • Bettina Fischer
  • Zertifizierte Stiftungsberaterin (ADG)
  • Telefon 04101 501 - 1189
  • Fax 04101 501 - 5189