Förderung des Bundesjugendlagers vom THW – Erlebnis Helfen

Bürgerstiftung VR Bank in Holstein spendet 4.000 Euro

Pinneberg, im Februar 2024

Es geht um das Erlebnis Helfen – und das in der Gemeinschaft, in der Jugendgruppe, mit allen anderen THW-Jugendgruppen. 5.000 Jugendliche erleben gemeinsam für acht Tage lang Ausflüge in die atemberaubende Landschaft von Rheinland-Pfalz mit seiner einzigartigen Natur, erforschen die Geschichte einer komplexen Kulturlandschaft, nehmen an Sportturnieren und Workshops mit spannenden Einblicken in Technik und Naturwissenschaft und am absoluten Höhepunkt des Zeltlagers – dem großen Bundeswettkampf- teil. Was das genau ist? Jugendgruppen aus allen Bundesländern treten in einem fiktiven Einsatzszenario gegeneinander an. Diese Jugendgruppen haben sich jeweils in ihrem Bundesland bereits als stärkstes Team für den Bundeswettkampf qualifiziert. Auch hier gilt: Teamwork gewinnt! Das Bundesjugendlager der THW-Jugend findet vom 27.07. bis 03.08.2024 in Föhren bei Trier statt.

„25 Kinder fahren mit, bisher mit Kosten von ca. 100 € pro Person“, berichtet Jugendbetreuerin Kerstin Hagemann, „Die teilweise Streichung der öffentlichen Zuschüsse und die erheblichen allgemeinen Preissteigerungen bedeuten, dass der Kostenblock nun auf 200-240 € ansteigen würde.“ Für manche Familie viel Geld – zu viel Geld. „Da sind wir sehr glücklich, dass die Bürgerstiftung VR Bank in Holstein uns unterstützt, um dieses besondere Erlebnis für unsere Jugendlichen möglich zu machen“, so Kerstin Hagemann weiter.

Das THW Pinneberg ist ebenfalls auf Ehrenamtsseite mit vollem Engagement dabei: es fährt mit den eigenen Fahrzeugen für Personen- und Materialtransport nach Föhren. Geschlafen wird in den eigenen Mannschaftszelten. „Unser Betreuerteam nimmt sich privat zehn Tage Urlaub, um die Jugendgruppe zu begleiten“, erzählt Michael Hinz, 1. Vors. im THW- Helferverein Pinneberg.

„Das Fördern des Ehrenamtes ist uns wichtig. Das Fördern von Kindern ist uns wichtig. Hier geht es um deren Zukunft, den weiteren Lebensweg und wir helfen gerne mit unserer Spende mit, den Grundstein für ein ehrenamtliches Engagement für die Gesellschaft zu legen“, erklärt Bettina Fischer, Stiftungsberaterin der Bürgerstiftung VR Bank in Holstein die Beweggründe der Spende, „Viele Erwachsene im THW Pinneberg waren schon als Kinder im Bundesjugendlager. Das schafft Verbindung.“ Im Jahr 2023 hat die Bürgerstiftung VR Bank in Holstein mit einer Fördersumme von ca. 180.000 Euro in unserer Region unterstützt.

Seit fast 15 Jahren hilft die Bürgerstiftung VR Bank in Holstein im Geschäftsgebiet der VR Bank in Holstein Institutionen und gemeinnützigen Vereinen finanziell dabei, ihre Projekte umzusetzen. Diese stammen aus den Themenbereichen des Natur- und Umweltschutzes, Kunst und Kultur, Sport, Bildung und Soziales, Jugend, Heimatpflege sowie Wissenschaft. Außerdem bietet die Bürgerstiftung VR Bank in Holstein weitere Unterstützung über verschiedene Förderprogramme. Da gibt es beispielsweise die „Initialzündung“ oder die Sportförderung „Sterne des Sports“. Insgesamt sind so über die Jahre schon rund 1.000 Projekte mit einem Fördervolumen von ca. 1,32 Mio Euro durch die Bürgerstiftung VR Bank in Holstein möglich geworden. Wer sich für die Fördermöglichkeiten der Bürgerstiftung VR Bank in Holstein interessiert, findet alle Informationen unter www.stiftung-vrbank-in-holstein.de.


Kontakt

Wenn Sie Fragen zu den Stiftungsmöglichkeiten oder zu Ihrem Projekt und den Fördermöglichkeiten haben, kontaktieren Sie bitte unsere zertifizierte Stiftungsberaterin, Bettina Fischer. Sie ist bei allen Fragen zum Spenden und Stiften für Sie da.

  • Bettina Fischer
  • Zertifizierte Stiftungsberaterin (ADG)
  • Telefon 04101 501 - 1189
  • Fax 04101 501 - 5189